News : Papiertiger oder Siegertyp: ATi Radeon 9100 IGP

, 16 Kommentare

Bereits vor gut vier Monaten wurde er offiziell der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Die Rede ist vom Radeon 9100 IGP, dem neuesten Chipsatz aus dem Hause ATi für aktuelle Intel Pentium 4 Prozessoren. Nach dem Launch wurde es leider sehr ruhig rund um diesen Chipsatz, bis jetzt.

So präsentiert die Firma Sapphhire zur Zeit in Tokyo erste voll funktionsfähige Mainboards mit diesem Chipsatz. Laut Aussagen des Herstellers bietet das Board Support für alle aktuell erhältlichen Pentium 4 Prozessoren mit 533 und 800 MHz Frontside-Bus und, auch der Prescott soll auf diesen Mainboards seinen Dienst tadellos verrichten. HyperThreading und ein Dual-Channel-Speicherinterface sind natürlich auch mit von der Partie. Der Pentium M wird ebenfalls vom Radeon 9100 IGP unterstützt. Dieser Prozessor wird sich mit Sicherheit auch über die leistungsstarke integrierte Grafikeinheit auf Basis der Radeon 9200 freuen, die unter anderem zwei Ramdacs mit jeweils 300 MHz mit sich bringt. Ein TV-Ausgang mit einer maximalen Auflösung von 1024x768 Pixeln fehlt ebenfalls nicht im Portfolio.

Schenkt man Sapphire Glauben, so soll das ausgestellte Mainboard bereits am 28. Oktober in den Verkauf gelangen und für 115 US-Dollar den Besitzer wechseln.