News : HP dominiert TOP500

, 5 Kommentare

HP ist zum vierten Mal in Folge führender Anbieter unter den 500 schnellsten Computersystemen der Welt. Mit 165 Einträgen ist das Unternehmen mit mehr Systemen in der TOP500-Liste vertreten als jeder andere Hersteller.

HP steigerte seinen Anteil gegenüber der letzten Liste um sechs Einträge und ist mit zwei Systemen unter den Top 5 zu finden: Los Alomos National Laboratory auf Platz 2 sowie Pacific Northwest National Laboratory auf Platz 5.

Unter 33 HP Systemen sind sieben HP Integrity Superdome-Cluster sowie das weltweit leistungsfähigste, Itanium 2-basierende System, der HP rx2600 Server-Cluster des Department of Energy im Pacific Northwest National Laboratory. 121 Einträge der Liste entfallen auf HP Superdome-Systeme, die mit PA-RISC- und Itanium-Prozessoren ausgestattet sind. HP AlphaServer-Systeme sind 18 mal auf der Liste vertreten. Dazu zählt auch das leistungsstärkste System der USA - das AlphaServer-basierte ASCI Q-System im Los Alamos National Laboratory.

Die Top500-Liste der Supercomputer wird zweimal jährlich von Forschern der Universität Mannheim und der University of Tennessee herausgegeben. Bewertungsgrundlage der Liste ist der Linpack Benchmark, ein Maßstab, der die Leistung der Supercomputer anhand von Prozessorgeschwindigkeit und Skalierbarkeit misst.