News : Microsoft-Video zum Longhorn-Dateisystem

, 15 Kommentare

Irgendwann 2005 oder gar erst 2006 möchte Microsoft mit dem Windows XP Nachfolger, Codename Longhorn, den großen Coup landen. Das klappt aber auch nur dann, wenn bis dahin genügend Software bereit steht, die das komplette Potential des Betriebssystems entfesseln kann.

Dazu gehört auch das neue Datei-System von Longhorn, welches derzeit auf den Namen "Win FS" (Windows Filesystem) hört und zusammen mit Avalon (neue Vector basierende Grafik-API) und Indigo (neue Kommunikations-API) eine der drei Grundsäulen darstellt. Microsoft tut also gut daran, die Entwickler über die Fähigkeiten der neuen Funktionen in Kenntnis zu setzen. Zu Indigo und Avalon hat man sich bereits in einem sehr amüsanten Video geäußert. Nun folgt auch ein dreißigminütiges Video zu Win FS, welches jedoch eher sachlich und trocken ist. Es spricht diesmal also wirklich nur Software-Entwickler an; vielleicht ist aber für den einen oder anderen dennoch etwas Interessantes dabei.