News : BenQ: Beamer werden billiger

, 0 Kommentare

Zum 1. März senkt BenQ die Preise seiner Projektoren. Die Preissenkung betrifft fast alle Geräte, vom Einsteigergerät bis zum professionellen Daten-/Videoprojektor. Insgesamt werden 10 Modelle im Vergleich zum Vormonat bis zu 20 Prozent günstiger.

Mit 2200 Ansi Lumen und einem Kontrast von 2000:1 ist der DLP Projektor BenQ PB8220 auch für Präsentationen bei Tageslicht geeignet. Neben den üblichen VGA Sub-D, S-VHS und Video-Cinch Anschlüssen steht auch ein progressiver Komponenten Anschluss zur Verfügung. Der neue empfohlene Verkaufspreis beträgt 1.999 Euro, bisher waren es 2499 Euro (Preissenkung ca. 20%).

Der BenQ PB7220 ist mit einer nativen Auflösung von 1024x768 Pixel (XGA) und einem Kontrast von 2000:1 ausgestattet. Er projiziert mit 2.500 ANSI Lumen an die Leinwand. Das Gerät verfügt über einen ECO-Modus mit dem man die Lichtstärke und den Geräuschpegel reduzieren kann. Der neue empfohlene Verkaufspreis liegt bei 2.249 Euro (Preissenkung ca. 20%).

Der BenQ PB6200 verfügt über acht verschiedene Situationseinstellungen, welche die Farb- und Lichtanpassung optimieren. Mit einer XGA Auflösung, einer Helligkeit von 1700 ANSI Lumen und einem Kontrastverhältnis von 2000:1 kostet das Gerät nun 1.699 Euro - immerhin 15 Prozent weniger als bisher.

Sieben weitere Modelle, darunter auch der PB2220, PB8230 und PB7200, sind ebenfalls von der Preissenkung betroffen.