News : Neuer Infineon-Chef Kley räumt auf

, 3 Kommentare

Durch den Rücktritt von Dr. Ulrich Schumacher als Vorstandvorsitzenden wird sich die Ausrichtung des Corporate Center und der Kommunikation bei Infineon Technologies verändern. In diesem Zusammenhang hat der neue Infineon-Chef, Max Dietrich Kley, heute weitere Entlassungen bekannt gegeben.

So wird der Leiter des Corporate Center, Matthias Poth, und der Leiter der Kommunikationsabteilung, Christoph Sieder, das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung verlassen. Bei beiden Person soll es sich um enge Vertraute des Ex-Chefs handeln. Laut dem „Handelsblatt“ soll auch der Stuhl von Annika Farin, bisher zuständig für den Bereich "People and Organization", neu besetzt werden.

Schumacher hatte am vergangenen Freitag überraschend den Vorsitz von Infineon niedergelegt. Der bisherige Aufsichtsrat Kley übernahm daraufhin die Position. Grund für den Rücktritt sollen Auseinandersetzungen mit dem Aufsichtsrat des Chipherstellers unter anderem wegen dem umstrittenen Führungsstil des 45-Jährigen gewesen sein.