News : Intel: Entwicklungswerkzeuge für EM64T

, 7 Kommentare

Intel hat diese Woche die neuen Software-Werkzeuge für Intel basierte Plattformen mit 64-bit-Unterstützung vorgestellt. Sie enthalten neue Versionen der Compiler (C++ und Fortan), der Integrated Performance Primitives (Programmbibliotheken), VTune Performance Analyzers (Code-Optimierer) und Math Kernel Library (Numerische Bibliotheken).

Mit den Intel Solution Services bietet Intel neben den neuen Softwareversionen zur Unterstützung der Intel EM64T-Technologie der neuen Intel Xeon-Prozessoren den Entwicklern auch technische Unterstützung. Experten von Intel stehen den Kunden bei der Portierung bestehender Anwendungen in die 64-bit-Welt mit Rat und Tat zur Seite. Dabei handelt es sich um ein weltweites Angebot, das auch Vorort Services und gemeinsame Software-Entwicklung beim Kunden beinhaltet. Intel bringt damit unweigerlich den zu AMDs 64-bit-Erweiterung kompatiblen EM64T-Zug ins Rollen, und hilft somit zweifelsohne auch der Konkurrenz.

Die neuen Entwickler Werkzeuge können auch für zukünftige Intel Prozessoren eingesetzt werden. Intel plant in diesem Zusammenhang die Einführung eines Prozessors mit der Unterstützung von Intel EM64T für Desktops, sobald eine angemessene Zahl Betriebssysteme zur Verfügung stehen.