News : Sun zahlt 92 Mio. Dollar in Java-Patentstreit

, 16 Kommentare

Java-Erfinder Sun Microsystems und der Fotokonzern Kodak haben ihren Streit um die Verletzung dreier Patente durch die Programmiersprache Java beigelegt. Im Zuge einer entsprechenden Vereinbarung, durch die Sun alle mit Java in Verbindung stehenden Patente von Kodak lizenziert, zahlt Sun 92 Mio. Dollar, teilten beide Unternehmen mit.

Sun wollte die Beschuldigungen allerdings weder eingestehen noch abstreiten. Kodak nannte die Vereinbarung in einer Stellungnahme „vorläufig“. Durch die Einigung sind offenbar gerichtliche Schritte gegen Sun-Kunden, die Java lizenziert haben, abgewendet worden. Allerdings biete die Vereinbarung keinen Schutz für Java-basierte Produkte, die nicht von Sun selbst lizenziert wurden, so eine Unternehmenssprecherin.

Laut Wall Street Journal hatte Kodak ursprünglich mehr als eine Mrd. Dollar Schadenersatz gefordert. Die Klage war im Februar 2002 eingereicht worden. Am vergangenen Freitag hatte ein New Yorker Bezirksgericht entschieden, dass eine Verletzung der Kodak-Patente durch Sun vorliegt.