News : Intel mit guten Quartalszahlen

, 5 Kommentare

Intel erzielte im vierten Quartal 2004 einen Umsatz von 9,6 Milliarden Dollar, damit liegt der Umsatz um 13 Prozent über dem Wert des Vorquartals und 10 Prozent über dem Wert des vierten Quartals 2003. Mit einem Jahresumsatz von 34,21 Milliarden Dollar übertraf Intel den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2000 um 500 Millionen Dollar.

Zusätzlich zu der positiven Bilanz dürfte man sich bei Intel ferner über die Gewinnwarnung beim direkten Konkurrenten AMD freuen. Denn mit dieser Quartalsrunde baut das Unternehmen einmal mehr den Vorsprung zu AMD aus. Der Gewinn von 2,12 Milliarden Dollar liegt 11 Prozent über dem Gewinn des Vorquartals und 2 Prozent unter dem des Vergleichsquartals in 2003. Der Gewinn pro Aktie liegt mit 0,33 Dollar 10 Prozent über dem des Vorquartals und auf gleichem Niveau des vierten Quartals 2003.

Besonders gut verlief das Geschäft eigenen Angaben zufolge im asiatischen Raum, gefolgt von Amerika und Europa und dem (aus Asien ausgegliederten) Japan. Für das erste Quartal 2005 erwartet Intel einen Umsatz zwischen 8,8 und 9,4 Milliarden Dollar.