News : Philips: Rückrufaktion wegen Stromschlag

, 3 Kommentare

Wie Hersteller Philips nun eigens durch eine Rückrufaktion publik macht, können Modelle der TFT-Monitor-Serie HP L2035, die zwischen dem 22. Dezember 2003 und 3. Juni 2004 hergestellt wurden, gefährlich für die körperliche Unversehrheit sein.

So birgt eine falsch installierte Masseklemme auf der Innenseite der Kunststoffrückwand des Monitors die Gefahr elektrischer Schläge. Besitzer jener TFT-Monitore sind in jedem Fall dazu aufgefordert, ihre Geräte vom Stromnetz zu trennen, um dann die auf der Rückseite befindliche Seriennummer zu ermitteln. Philips wird sich indes ohnehin mit einem jeden registrierten Benutzer eines HP L2035 in Verbindung setzen.

Wer schon vorab Gewißheit möchte: Betroffen sind die Produktnummern P9614A, P9614W, P9614X und ferner die zugehörigen Seriennummern CNP352xxx und CNP423xxx. Es sollte nicht versucht werden, das Problem auf eigene Faust zu lösen. Es sollte außerdem vermieden werden, das Gerät - vor allem an metallernen Stellen - zu berühren. Bei übereinstimmenden Produkt- beziehungsweise Seriennummern sollte sofort die eigens eingerichtete Rückruf-Hotline unter 0811/5500156 kontaktiert werden. Philips verspricht in diesem Fall einen Ersatzmonitor oder die Vorort-Prüfung durch einen Techniker.

Danke an „The Jackal“ für den Hinweis auf diese News.