News : Presler im Stromsparmodus bei 2,4 GHz

, 20 Kommentare

Intels aktuelle Prozessoren mit Support für den Enhanced Halt State (C1E) oder Unterstützung der Enhanced Speedstep Technologie (EIST) – alle Pentium 4 ab dem E0-Stepping (C1E) bzw. Prozessoren der 600er-Serie und die Dual-Core-Modelle (C1E und EIST) – können sich in Leerlaufphasen auf bis zu 2,8 GHz heruntertakten und so Strom sparen.

Mit den Anfang Januar kommenden, neuen und in 65 nm gefertigten Desktop-Prozessoren Cedar Mill (Pentium 4) und Presler (Pentium D) möchte Intel nicht nur aufgrund der verkleinerten Strukturen Strom sparen, vielmehr können sich die neuen Modelle nun auf einen Takt von 2,4 GHz (Multiplikator 13) drosseln. Damit sollte noch etwas mehr Energie gespart werden können.

Die angepeilte Verlustleistung von 65 Watt für seine Desktop-CPUs wird Intel jedoch erst mit seiner neuen Mikroarchitektur erreichen, die in der zweiten Jahreshälfte 2006 in Form des Conroe Einzug halten wird.