News : Apple mit Rekordumsatz und -gewinn

, 16 Kommentare

Für Apples Höhenflug scheint weiter kein Ende in Sicht, denn am gestrigen Dienstagabend präsentierte der sich seit Jahren im steilen Aufwind befindende Hersteller erneut Rekordumsätze und -gewinne für das vierte Quartal im Geschäftsjahr 2005.

Der Quartalsumsatz, der zu 60 Prozent in den vereinigten Staaten realisiert wurde, stieg im Vergleich zum Vorjahr von 2,35 auf 3,68 Milliarden US-Dollar, der Netto-Gewinn konnte von 106 Millionen US-Dollar auf 430 Millionen US-Dollar gar vervierfacht werden. Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,50 US-Dollar.

Apple hat im vierten Quartal des Fiskaljahres 2005 1.236.000 Rechner ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von 48 Prozent zum vergleichbaren Vorjahresquartal. Darüber hinaus sind im zurückliegenden Quartal 6.451.000 iPods über den Ladentisch gegangen, 220 Prozent mehr als in Q4/2004. Im 3. Quartal 2005 hatte Apple 1.182.000 Rechner und 6.155.000 iPods ausgeliefert.

Für die heute erwartete Produktankündigung scheint der zwischenzeitig von der Bildfläche verschwundene Video-iPod laut Think Sercet übrigens doch wieder im Rennen zu sein. In wenigen Stunden wird Apple das Geheimnis lüften.