News : Freecom: 2 Millimeter „dicke“ USB-Speicher

, 17 Kommentare

Freecom hat einen besonders kleinen und flachen USB-Stick im Kreditkartenformat vorgestellt: Nur zwei Millimeter „dick“, passt der weltweit flachste USB-Speicher in jedes Portemonnaie und fällt zwischen Kredit- und Scheckkarten kaum auf.

Nur zehn Gramm bringt das Leichtgewicht auf die Waage und fasst dabei bis zu 2 GB Daten (die 4-GB-Version wird voraussichtlich Mitte 2006 eingeführt). Der integrierte USB-Anschluss lässt sich per „Klick“-Mechanismus aus der Karte heraus- und nach Gebrauch wieder zurückklappen. Nach Anschluss an Laptop oder Rechner steht sie als Wechseldatenträger im Betriebssystem zur Verfügung.

Freecom DataCard
Freecom DataCard
Freecom DataCard
Freecom DataCard

Auf der DataCard befindet sich das vorinstallierte Softwarepaket Carry It Easy. Mit diesem ist es möglich, den Zugriff auf die DataCard durch Passwort zu schützen sowie darüber hinaus die Daten zu verschlüsseln.

Die Freecom DataCard läuft unter Windows Me/2000/XP sowie Mac OS 10.x. Freecom gewährt zwei Jahre Herstellergarantie. Die DataCard ist mit Kapazitäten von 256 MB, 512 MB, 1 GB und 2 GB erhältlich. Die Preise variieren zwischen 29 Euro (256 MB) und 169 Euro (2 GB). Die DataCard ist ab Anfang Februar im Handel erhältlich.