News : Sophos meldet ersten Virus für Mac OS X

, 38 Kommentare

Die Experten der SophosLabs haben den ersten Wurm für das Apple Betriebssystem Mac OS X entdeckt. Der von Sophos als „Leap-A“ bezeichnete Internet-Wurm (auch bekannt als „Oompa-A“) verbreitet sich über das Instant Messaging System iChat.

Er versendet sich eigenständig als Datei mit dem Namen „lataestpics.tgz“ an die in der Buddylist enthaltenen Kontakte der betroffenen Anwender. Sophos rät Mac- und PC-Nutzern dringend dazu, ihre Anti-Viren-Software regelmäßig zu aktualisieren, um ihre Rechner davor zu schützen, mit dem Schädling infiziert zu werden. Öffnet man die „lataestpics.tgz“-Datei, so entpuppt sich diese als JPEG-Grafik, um den Benutzer zu täuschen. Laut Sophos ist „Leap-A“ der erste echte Virus für die Mac-OS-X-Plattform.