News : Download-Benachrichtigung mit neuen Features

, 26 Kommentare

Seit Juli 2005 bieten wir eine praktische E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Versionen eines Downloads an. Nun sind verfeinerte Einstellungen möglich, so dass man keine Benachrichtigung mehr erhält, wenn die veröffentlichte Version das eigene Betriebssystem nicht unterstützt oder es sich lediglich um eine Vorabversion handelt.

In den vergangenen acht Monaten wurden knapp 15.000 Benachrichtigungen eingerichtet, so dass wir diesen Service als vollen Erfolg verbuchen können. Wiederholt wurde seitens der Leser der Wunsch geäußert, dass man nicht über Vorabversionen (Alphas, Beta, Release-Kandidaten, ...) eines Downloads informiert werden möchte – beispielsweise weil deren Einsatz als zu riskant eingestuft wird. Zudem haben Windows-Anwender in der Regel kein Interesse daran, wenn eine neue Skype-Version für Linux oder Mac OS X veröffentlicht wird.

Aufgrund dessen haben wir die Download-Benachrichtigung entscheidend verbessert: Es kann nun festgelegt werden, dass man nur bei neuen Versionen für ein bestimmtes Betriebssystem (Windows, Linux, Mac OS X) informiert werden möchte. Darüber hinaus ist es möglich einzustellen, dass bei Vorabversionen sowie englischsprachigen Versionen keinerlei Benachrichtigung erfolgen soll. Diese Einstellungen lassen sich auf der Newsletter-Seite für jeden Download einzeln tätigen.

Bei bestehenden Benachrichtigungen sind sämtliche Einstellungen (Benachrichtigungen für Windows, Linux, Mac OS X, englische Versionen, Vorabversionen) aktiviert, d.h. es ändert sich gegenüber der bisherigen Situation nichts. Wer möchte, kann nun aber sehr viel detaillierter festlegen, in welchen Fällen eine Benachrichtigung per E-Mail erwünscht ist!

Zum Einrichten einer Benachrichtigung für einen Download befindet sich auf der jeweiligen Download-Seite eine grün hinterlegte Box mit einer Schaltfläche „E-Mail-Benachrichtigung aktivieren“ – beispielsweise bei OpenOffice.org –, die wie auf folgendem Screenshot dargestellt aussieht:

Abonnieren eines Downloads
Abonnieren eines Downloads

Vorausgesetzt man ist eingeloggt, war es das schon. Möchte man detaillierte Einstellungen vornehmen, so ist dies auf der bereits erwähnten Newsletter-Seite möglich. Dort lassen sich übrigens auch die Standard-Einstellungen definieren, die von neu eingerichteten Download-Benachrichtigungen übernommen werden. Deaktiviert man dort beispielsweise die Checkbox für Mac OS X (wie in folgendem Screenshot zu sehen), so ist bei neu eingerichteten Benachrichtigungen diese ebenfalls deaktiviert.

Einstellungen für neue Download-Benachrichtigungen
Einstellungen für neue Download-Benachrichtigungen

Zum Editieren der Einstellungen von bestehenden Download-Benachrichtigungen befindet sich darunter eine Tabelle, welche selbsterklärend sein sollte. Das Löschen einer Download-Benachrichtigung ist dort ebenfalls möglich, nämlich indem man die Checkbox in der letzten Tabellenspalte markiert und auf „Abspeichern“ klickt.

Wir sind der Meinung, dieses Feature entscheidend verbessert zu haben und hoffen, dass unsere Leser dies ebenfalls so sehen. Wer noch keinen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.