News : Fusion taiwanischer LCD-Hersteller

, 16 Kommentare

Der taiwanische Hersteller von LCD-Panels AU Optronics (AUO) wird seinen Konkurrenten Quanta Display übernehmen. AUO festigt damit seine Stellung als weltweit drittgrößter Produzent von LCD-Panels. Der Kaufpreis liegt bei 2,2 Milliarden Dollar und wird über einen Aktientausch abgewickelt.

Beide Unternehmen versprechen sich durch die Fusion eine bessere Wettbewerbsposition gegenüber ihren größeren koreanischen Konkurrenten LG.Philips und Samsung. Das so entstehende Unternehmen wird aber trotz der vermeintlichen Fusion weiter unter dem Namen AUO laufen. Das bisherige AUO ging 2001 aus der Fusion von Acer Display Technology und Unipac Optoelectronics hervor.

Wir danken -oSi-
für das Einsenden dieser News.