News : ATi Radeon X1950 XTX von Asus

, 30 Kommentare

Auch von Asus trudelte nun die Pressemitteilung ins Postfach, in der der Hersteller Grafikkarten mit ATis neuem „R580+“-Chip (ComputerBase-Test) ankündigt. Sowohl die EAX1950XTX/HTVDP/512M also auch die EAX1950CROSSFIRE/HP/512M basieren auf ATis Referenzlayout und sollen ab Mitte September verfügbar sein.

Asus Raedon X1950 CrossFire Edition
Asus Raedon X1950 CrossFire Edition
Asus Raedon X1950 XTX
Asus Raedon X1950 XTX

Zur bereits gestern in Geizhals gelisteten ATi Radeon X1950 XTX von Connect3D für 429 Euro gesellte sich mittlerweile das Modell mit Standardkühlung von Club3D für 419 Euro hinzu. Nachdem Sapphire, die Nummer eins in Sachen ATi-Grafikkarten, gestern lediglich die XTX-Version für den 14. September angekündigt hat und bisher keine CrossFire-Versionen in Online-Shops zu finden sind, ist möglicherweise davon auszugehen, dass entsprechende Karten länger als das XTX-Modell auf sich warten lassen.

Sapphire hat inzwischen Karten mit Radeon X1900 XT und 256 MB (ab 259 Euro), Radeon X1650 Pro (ab 109 Euro) und Radeon X1300 XT (ab 89 Euro) vorgestellt. Gelistet sind entsprechende Karten bei Geizhals allerdings weiterhin nur von Connect3D.