News : Weitere Details zum Start der PlayStation 3

, 87 Kommentare

Was die neue PlayStation 3 angeht, schauen wir Europäer bekanntlich wieder einmal in die buchstäbliche Röhre. In Japan wird die Konsole allerdings pünktlich am 11. November auf den Markt kommen – und das sogar zu gesenkten Preisen. Nun hat Sony weitere Details zum Japan-Launch der Konsole veröffentlicht.

So nutzte man die Tokyo Game Show zur Bekanntgabe der voraussichtlichen Launch-Titel. Pünktlich am 11. November werden in Japan mindestens sechs Spieletitel in den Regalen stehen. Darunter ist unter anderem das Rennspiel „Ridge Racer 7“ aus dem Hause Namco, der Shooter „Resistance: Fall of Man“, das Beat'em'Up „Genji: Days of the Blade“, das Mechroboterspiel „Mobile Suit Gundam: Target in Sight“, das Sportspiel „Sega Golfclub featuring the Miyazato Family“ und „Mah-Jong Fight Club Online“.

PlayStation 3

Bis zum Weihnachtsfest sollen dann noch neun weitere Spiele folgen. Der Schwerpunkt wird bei der zweiten Veröffentlichungswelle offenbar recht deutlich auf Rennspielen liegen. So plant Sony mit „Fatal Inertia“ von Koei, „MotorStorm“, „Need for Speed Carbon“, „F1 Championship“ und einer aufgemotzten HD-Version von „Gran Turismo“ gleich fünf dieser auf den Markt zu bringen. Ein neues Geschäftsmodell testet der Konzern mit der Veröffentlichung der HD-Variante vom Vorzeigerennspiel Gran Turismo.

Für dieses möchte Sony Rennstrecken und Autos über das Internet verkaufen. So wird man anfänglich zwei Versionen des Spiels ausliefern. Während bei „Gran Turismo HD: Premium“ 30 Autos und zwei Rennstrecken bereits vorinstalliert sind, kommt die Classic-Edition ganz ohne Autos und Strecken zum Kunden. Diese – Sony plant angeblich die Veröffentlichung von bis zu 750 Autos und 50 Rennstrecken – können für 50 bis 100 Yen (33 bis 67 Cent) pro Auto und 200 bis 500 Yen (1,34 bis 3,35 Euro) pro Rennstrecke erstanden werden. Bis zum Jahresende sollen weiterhin „Armored Core 4“, „Sonic the Hedge Hog“, „Enchant Arm“ und die Eisenbahnsimulation „Railfan“ in Japan erscheinen.

Im Frühjahr 2007 soll die PlayStation 3 dann endlich auch hierzulande auf den Markt kommen. Bis dahin will man noch sieben weitere Titel in den Handel bringen. Mit dabei sind das Eyetoy-Kartenspiel „Eye of Judgement“, das Drachenspiel „Lair“, dessen Steuerung zum Teil mit den Bewegungssensoren des PS3-Controllers erledigt werden kann, „Monster Kingdom: Unknown Realms“, „Wangan Midnight“ und „Heavenly Sword“. Sega steuert noch „Virtua Fighter 5“ und „Virtua Tennis 3“ bei.