News : Creative ALchemy für EAX-Effekte unter Vista

, 134 Kommentare

Windows Vista wird in Zukunft – nicht zuletzt Dank seiner Unterstützung für DirectX 10 – Windows XP als Spiele-Betriebssystem ablösen. Leider hat Microsoft grundlegende Änderungen am Soundsystem vorgenommen, so dass ältere Spiele, die auf DirectSound 3D und Creatives EAX setzen, unter Vista auf Raumklang verzichten müssen.

Microsoft hat unter Windows Vista die Audio-Architektur verändert und den Hardware Abstraction Layer entfernt, was bei vielen Spielern zu Verwirrung führt. Viele Gamer, die populäre, weit verbreitete Spiele mit der Beta-Version von Vista testeten, konnten keinen Mehrkanalklang erreichen – weder mit einer Creative-Soundkarte, noch mit Konkurrenzprodukten oder mit Onboard-Audiolösungen. Das lässt sich nicht allein mit einem Treiber-Update lösen.

Steve Erickson, Vice President Audio bei Creative

Zumindest Besitzer von Creatives X-Fi-Soundkarten können nun jedoch aufatmen, denn Creative stellt mit ALchemy eine Software zum kostenlosen Download bereit, die auch unter dem neuen Betriebssystem vollen Mehrkanal-Klang und realistische Audio-Effekte für ältere PC-Spiele ermöglichen soll. Dazu wandelt das Programm die Audiodaten von DirectSound 3D in OpenAL um, welches von den Systemveränderungen gänzlich unberührt blieb.

Das Programm funktioniert nur mit Soundkarten der X-Fi-Serie (Test auf ComputerBase), doch auch die X-Fi Xtreme Audio bleibt außen vor. Es befindet sich derzeit noch im Beta-Status und unterstützt bislang nur wenige Spiele. Unter anderem zählen die folgenden Titel dazu:

  • Battle for Middle Earth 2
  • Call Of Duty
  • Call Of Duty 2
  • Diablo 2
  • Everquest 2
  • F.E.A.R
  • Full Spectrum Warrior
  • Full Spectrum Warrior: Ten Hammers
  • Guild Wars
  • GTA San Andreas
  • Hitman Blood Money
  • Max Payne 2
  • Medieval II: Total War
  • Neverwinter Nights
  • Neverwinter Nights 2
  • No One Lives Forever 2 A Spy in H.A.R.M's Way
  • Rome: Total War
  • Serious Sam Second Encounter
  • Star Wars Empire at War
  • Thief: Deadly Shadows
  • Titan Quest
  • Tomb Raider: Angel Of Darkness
  • TRON 2.0
  • Warcraft III
  • World of Warcraft

Daneben kann jeder Benutzer eigene Spieleprofile anlegen. Dazu steht auf der ALchemy-Website eine englischsprachige Anleitung zur Verfügung, die die einzelnen Schritte erläutert. Außerdem können Anwender der ALchemy-Community von Creative beitreten und in den Diskussionsforen der Website Feedback geben sowie weitere Spiele vorschlagen, die künftig unterstützt werden sollen.