News : Samsung bringt Handy mit 5,9 mm Gehäusetiefe

, 42 Kommentare

Wer sich noch an die ersten Gehversuche der Handy-Hersteller in den Achtziger- und Neunziger-Jahren erinnert, der weiß, wieso diese damals scherzhaft oftmals „Telefonzelle“ genannt wurden. Seit einigen Jahren kann man aber Gott sei Dank beobachten, dass Handys aufgrund neuerer Bauteile immer kleiner werden. Den vorläufigen Höhepunkt setzt nun Samsung.

Denn unter dem Namen „Ultra Edition 5.9.“ möchten die Koreaner bereits in Kürze ein neues Mobiltelefon auf den Markt bringen, das eine Gehäusetiefe von lediglich 5,9 Millimeter besitzt. Erste Bilder dieses ultra-flachen Geräts tauchten nun auf einer italienischen Webseite auf.

Samsung Ultra Edition 5.9. | Quelle: CellularMania.com
Samsung Ultra Edition 5.9. | Quelle: CellularMania.com

Trotz dieser kleinen Ausmaße muss der Besitzer aber kaum auf ein etabliertes Feature verzichten. So bietet das neue Samsung-Handy unter anderem auch eine integrierte Digitalkamera, die Schnappschüsse mit einer maximalen Auflösung von 3,2 Megapixel macht. Darüber hinaus soll es sich beim „Ultra Edition 5.9.“ um ein Triband-Handy mit integriertem Radio-Empfangsteil handeln, das auch über Bluetooth mit der Außenwelt kommunizieren kann. Hersteller Samsung verpasst dem Mobiltelefon zum Speichern von Daten einen 80 Megabyte großen internen Speicher.

Samsung Ultra Edition 5.9. | Quelle: CellularMania.com
Samsung Ultra Edition 5.9. | Quelle: CellularMania.com

Erhältlich sein soll das neue Handy voraussichtlich ab März dieses Jahres zu einem leider bislang noch nicht bekannten Preis.