News : Lieferengpass bei MS-Technologie-Garantie

, 31 Kommentare

Einige der Kunden, die im Rahmen von Microsofts Technologie-Garantie ein Upgrade auf Windows Vista bzw. Office 2007 erworben haben, müssen sich noch etwas in Geduld üben, denn nach eigener Aussage hat der Softwaregigant mit Lieferengpässen zu kämpfen.

Im Rahmen seiner Technologie-Garantie bietet Microsoft Kunden, die zwischen dem 26. Oktober 2006 und 28. Februar 2007 eines der beiden Produkte Windows XP oder Office 2003 erworben haben, gegen eine Gebühr von 17,85 Euro ein Upgrade auf eine gleichwertige Variante von Windows Vista bzw. Office 2007 an.

Insbesondere für Studenten lohnt sich ein Kauf von Office 2003 und ein anschließendes Upgrade auf Office 2007, denn im Gegensatz zu Office 2003 SSL ist der E-Mail-Client Outlook in Office Home and Student 2007 nicht mehr dabei. Meldet man sich jedoch im Rahmen von Microsofts Technologie-Garantie für ein Upgrade auf Office Home and Student 2007, bekommt man Outlook 2007 kostenlos dazu.

An einige Studenten wird momentan ein Paket ausgeliefert, dass zwar Office Home and Student 2007 beinhaltet, nicht jedoch wie versprochen auch Outlook 2007. Microsoft bestätigte ComputerBase gegenüber telefonisch Lieferengpässe bei Outlook 2007 – dies werde sobald verfügbar separat versendet.

Da sich Microsoft jedoch ohnehin vorbehalten hat, das Upgrade „je nach Verfügbarkeit 4 - 6 Wochen nachdem das Produkt für alle Kunden käuflich erwerbbar ist“ zu versenden, kann man dem Softwaregigant keinen Vorwurf machen.