News : Bitkom erhöht Prognose für ITK-Markt

, 1 Kommentar

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) hat auf der CeBIT seine Wachstumsprognose für den deutschen ITK-Markt auf 2,0 Prozent erhöht. Die Umsätze mit Informationstechnik, Telekommunikation und digitaler Unterhaltungselektronik sollen im Jahr 2007 auf 149,1 Milliarden Euro steigen.

„Nach einem starken Start rechnet die ITK-Branche mit einem erfolgreichen Gesamtjahr“, kommentierte Bitkom-Präsident Willi Berchtold die Anhebung der Prognose von 1,6 auf 2,0 Prozent. Von der Erhöhung leitet sich für Berchtold dann auch gleich ein positives Vorzeichen für die gestern Abend eröffnete CeBIT 2007 ab: „Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche CeBIT sind so gut wie lange nicht mehr. Die Messe setzt wieder ein Highlight für die Technologiebranche“, so Berchtold heute in Hannover.