News : Ingame-Werbung wird dynamisch

, 87 Kommentare

Die Praxis im für Spieler recht leidlichen Bereich „Ingame-Werbung“ nähert sich langsam aber sicher den theoretischen Wünschen der Werbetreibenden an: Statt vordefinierter Werbung, platziert an vordefinierten Plätzen, soll nun über eine neue Technologie für mehr Dynamik gesorgt werden.

„fusion.runtime“ heißt eben jene Technologie, die es den Entwicklern zukünftig erlauben soll, stets aktuelle Werbung an beliebigen Plätzen im Spiel zu positionieren. Erstmalig präsentiert werden soll die vom US-Unternehmen Double Fusion entwickelte Technologie auf der jüngst startenden Austin Game Developers Conference in Texas.

Das Update der Werbeinhalte sowie der Positionen soll dank „fusion.runtime“ endlich über das Internet funktionieren. Durch dieses Mehr als Flexibilität dürfte der Bereich Ingame-Werbung für Werbetreibende an Attraktivität gewinnen. Sodann fragt sich nur noch, wie der Kunde auf die neue Art der Werbung reagieren wird.