News : Wireless Desktop von Cherry im Kontrastdesign

, 49 Kommentare

Cherry stellt mit dem Orca Wireless Design Desktop eine neues Tastatur-Maus-Set vor, welches durch Design und insbesondere Farbgebung für Abwechslung auf dem Schreibtisch sorgen soll. Tastatur und Maus sind in einem kontrastreichen schwarz-weiß-Design gehalten.

Das Keyboard hat ohne ausgeklappte Aufstellfüße keinen Neigungswinkel und soll einen äußerst leisen Anschlag haben, was ein rückenschonendes und entspanntes Arbeiten ermöglichen soll. Insgesamt zehn Sondertasten stehen für Multimedia-Funktionen zur Verfügung.

Cherry Orca Desktop
Cherry Orca Desktop

Auch die Maus ist ergonomisch geformt und aufgrund der Lage der Seitentasten auf Rechtshänder ausgerichtet. Für mehr Griffigkeit soll die Soft-Touch-Oberfläche sorgen. Des Weiteren bietet diese ein Mausrad, fünf Tasten und eine Umschaltmöglichkeit zwischen 800dpi und 1600dpi Abtastrate. Der USB-Empfänger des Set findet beim Transport in der Maus seinen Platz.

Die Verbindung zwischen Eingabegeräten und Empfänger wird per 2,4 GHz Funktechnologie hergestellt. Sie ist durch Vorcodierung der Geräte verschlüsselt, was für mehr Übertragungssicherheit sorgen soll und unerwünschte Störungen beim Betrieb mehrerer Geräte in einem Raum vermeidet. Ein manuelles Verbinden von Desktop und Empfänger ist auch nicht mehr notwendig. Die Reichweite wird mit maximal 10 Metern angegeben.

Ab Oktober 2007 wird der Orca Wireless Design Desktop erhältlich sein, die Preisempfehlung liegt bei 89,99 Euro.

Update 06.09.2007 08:41 Uhr  Forum »

Auf Nachfrage hin konnten wir in Erfahrung bringen, dass auch die Tastatur des Orca Desktops die bekannte KeyM@n-Software voll unterstützt und alle Sondertasten hierüber frei belegt werden können.