News : PowerColor startet Produktion der HD 3850 AGP

, 464 Kommentare

In einer kleinen, relativ unscheinbaren Presseaussendung hat PowerColor bescheinigt, was sich viel Nutzer des AGP-Steckplatzes sehnsüchtig gewünscht haben. Das Unternehmen startet als eines der ersten die Produktion der Radeon HD 3850 mit AGP- anstatt PCIe-Interface.

Technische Daten offenbarte PowerColor indes keine, so dass man davon ausgehen kann, dass sich das Modell an das bisherige Referenzdesign des Unternehmens und somit oberhalb dem Referenzdesign der HD 3850 ansiedelt. Die Speicherausstattung fällt mit 512 MB GDDR3 doppelt so groß aus. Die Taktraten hingegen entsprechen in etwa dem Referenzdesign, wie die kürzlich gestartete Produktseite der HD 3850 AGP offenbart.

PowerColor HD 3850 AGP
PowerColor HD 3850 AGP

Neben Änderungen gegenüber dem Referenzdesign wird die Karte wohl über einen Bridge-Chip verfügen, der das Modell für den AGP-Steckplatz kompatibel macht. Alles in allem wird dem angestaubten und schon mehrmals fast zum Tode verurteilten AGP-Steckplatz noch einmal eine weitere Gnadenfrist gewährt. Wann und zu welchem Preis die ersten Modelle in den Handel kommen werden, konnte PowerColor noch nicht vermelden.