News : Corsair-Speicher für „Otto Normalspieler“

, 29 Kommentare

Bislang ist Arbeitsspeicher von Corsair lediglich über den einschlägigen Fachhandel erhältlich. Durch diesen Umstand entgehen dem Unternehmen natürlich diverse Käuferschichten, die ihren Hardwarebedarf beispielsweise in den Filialen der großen Elektronikmarktketten mit Fertigrechnern decken.

Um speziell diese Kunden zu adressieren, wird Corsair in Kürze die neue „Corsair Gaming Memory“-Serie in den Handel bringen. Den Anfang machen dabei 2 GB große DDR2-800-Module für Notebooks und Desktop-Rechner, die einzeln und als Dual-Channel-Kits (nur Desktop) erhältlich sein werden. Dank ihres optimierten SPDs (Serial Presence Detect) sollen sie ohne weitere BIOS-Einstellungen gleich mit 800 MHz Takt laufen. Einen genauen Verfügbarkeitstermin konnte man uns zwar noch nicht nennen, preislich soll man sich jedoch an Corsairs klassischen XMS2-Modulen orientieren können. Sieht man sich die aktuelle Preisspanne für das 4-GB-Kit an, kann dies jedoch einen Preis irgendwo zwischen rund 73 und 105 Euro bedeuten.

Corsair Gaming Memory
Corsair Gaming Memory