News : Photoshop CS4 mit GPU-Beschleunigung

, 70 Kommentare

Kommenden Oktober soll Adobe eine neue Creative Suite (CS4) auf den Markt bringen und wird dem Kunden voraussichtlich große Geschwindigkeitsvorteile durch GPU-Beschleunigung bescheren. Die Kollegen von TG Daily haben kürzlich eine Präsentation besucht, in der Nvidia die neuen Vorzüge von Photoshop CS4, Codename „Stonehenge“, zeigte.

Vorab sei erwähnt, dass Nvidia in den vergangenen Wochen und Monaten verstärkt mit der Softwareschnittstelle CUDA auf sich aufmerksam machen konnte und diese am Markt weit gefächert etablieren möchte. CUDA macht dem geneigten Kunden die so genannte general purpose GPU (GPGPU) zugänglich und kann dem Anwender somit nennenswerte Steigerungen in der verfügbaren Rechenleistung gegenüber den Möglichkeiten einer herkömmlichen CPU bescheren. Dabei handelt es sich um nichts anderes als das Ausführen von Software, deren Rechenlast von der Grafikkarte und nicht wie sonst üblich der CPU bewältigt wird.

Nvidia zeigte nun im Rahmen einer Demo die Anwendung von Photoshop CS4 auf einem GPU-beschleunigten System. Die Vorzüge der Grafikbeschleunigung wurden deutlich, als man mit der Arbeit an einem 442 Megapixel großen und 2 Gigabyte schweren Bild begann. Vergrößerungen und Rotationen sollen dabei beinahe ohne Verzögerung von der Hand gegangen sein. Als Vergleich zu dieser Demonstration diente das Bearbeiten eines nur 5 Megapixel großen Bildes auf einem Intel Skulltrail-System mit zwei Quad-Core-Prozessoren.

Adobe Photoshop CS4
Adobe Photoshop CS4

Weiter ging es mit einem importierten 3D-Modell. Die Oberflächen wurden bearbeitet und mit Text beschriftet. Das 3D-Modell wurde im Zuge dessen inklusive Reflexionen direkt gerendert. Gegenüber TG Daily versicherte man, dass all diese Vorzüge mit dem neuen Photoshop Einzug halten werden, welches Teil der „CS Next“-Suite (CS4) sein wird. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Adobe Photoshop CS4 am 1. Oktober dieses Jahres erscheinen. „Das große Warten“ während der Bildbearbeitung könnte ab diesem Tag teilweise der Vergangenheit angehören.