News : IDF: PCIe-Switch ermöglicht 16 Grafikkarten

, 57 Kommentare

Auch wenn sich das Intel Developer Forum eigentlich eher mit ernsten Themen beschäftigt, so findet man durchaus von dem ein oder anderen Hersteller (nein, Intel ist es diesmal nicht) durchaus auch ein eher kurioses Produkt – zumindest aus der Sicht eines normalen Benutzern.

Der Hersteller IDT (Integrated Device Technology) zeigt auf einem eigenen kleinen Stand einige externe PCIe-Switches. Ein PCIe-Switch wird unter anderem auch auf der neuen Radeon HD 4870 X2 von ATi benutzt, der dort die eingehenden 16 PCIe-Lanes in zwei weitere PCIe-x16-Signale aufteilt und durch diese die beiden GPUs ansprechen kann. IDT bietet den PCIe-Switch nun für eine externe Bauweise an, sodass man auf ein entsprechendes Exemplar theoretisch gleich 16 Grafikkarten betreiben könnte.

IDT PCIe-Switch
IDT PCIe-Switch

Diese würden dann jedoch nur noch mit jeweils zwei PCIe-Lanes angesteuert, da der PCIe-Switch insgesamt 48 Lanes der zweiten Generation bereit stellt. Da die Platine für solch einen Betrieb jedoch gar nicht gedacht ist, stellt diese Limitierung aber kein wirkliches Hindernisse dar – einen etwas belustigenden Gedanke hinterlässt der für den professionellen Markt gedachten PCIe-Switch aber dennoch.

IDT PCIe-Switch
IDT PCIe-Switch
IDT PCIe-Switch
IDT PCIe-Switch