News : Neue Kilowatt-Netzteile von FSP

, 44 Kommentare

Wie der Branchenriese FSP bekannt gegeben hat, sollen in kürze Netzteile der Leistungsklasse 1100, 1200 und 1250 Watt bereit gestellt werden, welche den Namen Everest Pro tragen. Sie präsentieren sich wie üblich im blauben Farbton und mit klassischem Kabelmanagementsystem.

Der hohe Wirkungsgrad soll – wie mittlerweile oft gesehen – durch die 80Plus-Initiative bestätigt werden. Darüber hinaus unterstützt die Serie sowohl aktuelle Intel- und AMD-Prozessoren als auch die jeweiligen High-End-Grafikkarten im SLI- oder Crossfire-Verbund.

FPS Everest Pro 1250 Watt
FPS Everest Pro 1250 Watt

FSP setzt auf ein 6-Schienen-System, bei der eine einzelne +12V-Leitung in mehrere aufgeteilt wird. Außerdem versprechen der Silent Guard bzw. die Hybrid-Cooling-Technology eine geringe Geräuschentwicklung. Die Maße betragen 180 x 150 x 86 mm und es wird entsprechend der Qualitätsklasse auf eine aktive Leistungsfaktorkorrektur gesetzt. Weiterhin entsprechen die Fabrikate der ATX-Version 2.2 als auch der EPS-Spezifikation 2.92. Zur effektiven Kühlung trägt ein 135mm großer, blauer LED-Lüfter bei.

Vielen Dank an soulpain für die
Einsendung dieser News.