News : Nvidia bringt neuen Notebook-Treiber

, 39 Kommentare

Nvidia bringt für die Desktop-Grafikkarten regelmäßig neue WHQL- sowie neue Beta-Treiber heraus. Früher sah dies für den Notebook-Sektor völlig anders aus, denn hier war man auf die Unterstützung des Notebook-Herstellers angewiesen.

Mittlerweile hat sich aber auch hier etwas getan und ab und zu erblickt ein neuer Nvidia-Treiber für die mobilen Geräte das Licht der Welt. So auch am gestrigen Tag, an dem Nvidia den GeForce 179.48 zum Download bereit gestellt hat – an der Big-Bang-II-Generation in Form des GeForce 180.xx ist man also noch nicht angelangt. Der Treiber befindet sich noch im Beta-Status und weist kein WHQL-Zertifikat auf, was aber nicht von Nachteil sein muss.

In der 64-Bit-Version für Windows Vista bringt der GeForce 179.48 satte 147 MB auf die Waage, was unter anderem an der PhysX-Software liegt, die einen Großteil des Platzes ausmacht. Der Treiber unterstützt sämtliche Mobile-Grafikkarten seit der GeForce-Go-7000-Serie. Auch die neuen, umbenannten GeForce GT105M, GeForce GT 110M sowie GeForce GT 130M sind dabei. Alle Laptops werden aber nicht unterstützt. Unter anderem kann man den Treiber nicht auf einigen Geräten von Dell, Fujitsu Siemens sowie Lenovo installieren, Mehr dazu auf der Nvidia-Homepage.

Tiefgreifende Änderungen gegenüber dem GeForce 179.28 scheint es beim GeForce 179.48 nicht gegeben zu haben, zumindest lassen dies die Release Notes nicht erkennen. Anscheinend bringt der Treiber primär die Unterstützung neuer Nvidia-Karten mit sich. Der GeForce 179.48 kann wie gewohnt bei uns aus dem Download-Archiv oder direkt bei Nvidia heruntergeladen werden.