News : Überarbeitetes Dell Inspiron 17 ab 399 Euro

, 20 Kommentare

Versandhändler Dell hat seinem für den Privatkundenmarkt bestimmten Desktop-Replacement-Notebook Inspiron 17 ein Update verpasst und präsentiert das Gerät nun mit einem 17,3 Zoll großen Widescreen-Display im 16:9-Format und mit LED-Hintergrundbeleuchtung.

Wie üblich hat der Kunde die Wahl zwischen zahlreichen Ausstattungsoptionen. Dazu zählen unter anderem Intel-Celeron-Prozessoren mit einem oder zwei Kernen oder Core-2-Duo-Prozessoren, diverse Festplatten zwischen 160 und 500 GB Kapazität, eine integrierte oder dedizierte Grafiklösung mit 256 oder 512 MB Grafikspeicher von Intel respektive ATi, 1 bis 8 GB Arbeitsspeicher, verschiedene WLAN- und Bluetooth-Optionen, eine 1,3-MP-Webcam sowie sieben unterschiedliche Gehäusefarben (Obsidian Black, Cherry Red und Ice Blue, ab September zusätzlich Alpine White, Flamingo Pink, Gecko Green und Passion Purple). Bei der Multimedia-Ausstattung stehen ein HD+- (1.600 x 900 Pixel) und ab September auch ein Full-HD-Display mit 1080p-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) sowie ein Blu-ray-Laufwerk zur Wahl. Zur festen Ausstattung gehört außerdem ein 7-in1-Cardreader. Als Betriebssystem kommt Windows Vista Home Premium zum Einsatz. Das Inspiron 17 ist ab sofort zu Preisen ab 399 Euro direkt bei Dell erhältlich.