News : Kabel Deutschland mit 100 Mbit/s ab 2010

, 114 Kommentare

Wie der Vorsitzender der Geschäftsführung von Kabel Deutschland, Adrian von Hammerstein, gegenüber der Financial Times Deutschland bekannt gab, plant Deutschlands größter Kabelnetz-Anbieter den Ausbau des Internet-Angebots auf Anschlüsse mit einer Port-Speed von 100 Megabit pro Sekunde.

Das Angebot soll bereits im ersten Halbjahr 2010 in drei bis vier Ballungszentren starten. Genaue Angaben, welche Städte als erstes in den Genuss der neuen High-Speed-Anschlüsse kommen sollen, macht man jedoch nicht. Bislang bietet Kabel Deutschland lediglich Anschlüsse mit bis zu 32 Mbit/s Down- und 2 Mbit/s im Upstream an, während die Deutsche Telekom mit ihrem VDSL-Angebot bereits seit einigen Monaten Anschlüsse mit 50 Mbit/s Down- und 10 Mbit/s Upstream zum Privatkunden legt. Zudem will die KDG mit einem eigenen Video-on-Demand-Angebot auf den Markt drängen, um auch in Sachen IPTV besser gerüstet zu sein. Aktuell besitzt die Kabel Deutschland GmbH rund 800.000 Internet-Kunden – zum Jahresende soll die Zahl jedoch auf über eine Million steigen. Derweil gab man jedoch zu, dass Internetanschlüsse jenseits der 20 - 30 Mbit/s außer für hochauflösende Video-Inhalte eher dem Marketing-Zweck dienen, als das sie tatsächlich dringend benötigt werden.