News : Nvidia bringt neuen „SLI Update“-Patch

, 32 Kommentare

Damit eine Multi-GPU-Konstellation funktioniert, muss für jedes Spiel ein so genanntes Multi-GPU-Profil vorhanden sein. Nvidia hat diese in die GeForce-Treiber integriert, womit man immer auf ein Treiber-Update warten muss, bis ein neues Spiel auf mehr als einer GPU funktioniert.

Um diesen Vorgang beschleunigen zu können, bringen die Kalifornier seit kurzem so genannte „SLI Profile Patches“ heraus, die man mittlerweile anscheinend in „SLI Profile Update“ umbenannt hat. Mittlerweile ist ein zweiter Patch erschienen, der für fünf verschiedene Spiele Verbesserungen mit sich bringt. So erhalten nun die Biohazard-5-Engine für „Resident Evil 5“ ein SLI-Profil, ebenso „Majesty 2: The Fantasy Kingdom Sim“, „Need for Speed: Shift“ sowie die Demo von „Call of Juarez: Bound in Blood“.

Nvidia SLU Update 2
Nvidia SLU Update 2

Darüber hinaus soll mit dem Update-Patch die Performance in „Batman: Arkham Asylum“ steigen, da man dort wahrscheinlich generelle Einstellungen in dem Profil geändert hat. Das SLI Profile Update 2 kann für jeden GeForce-Treiber unabhängig von dem benutzen Betriebssystem genutzt werden, wobei von Nvidia der GeForce 190.62 empfohlen wird. Die Installation wird von einem selbstablaufenden Programm erledigt und es ist nicht nötig, die Profil-Datei manuell zu kopieren.