News : Sharkoon QuickPort zusätzlich mit IDE-Port

, 44 Kommentare

Sharkoon hat die Festplattenadapter-Reihe „QuickPort“ (ComputerBase-Test des SATA QuickPort Pro) um ein Modell mit zusätzlichem IDE-Anschluss erweitert. Der QuickPort Combo bietet neben dem Steckschacht für SATA-Festplatten nun auch eine – recht rustikal ausgeführte – Schnittstelle für IDE-Geräte und wird über USB angebunden.

Wie die bisherigen Modelle bietet auch der QuickPort Combo einen Schacht für SATA-Festplatten im 2,5- und 3,5-Zoll-Format. Ein Klappmechanismus mit passender Aussparung für die kleineren Notebookfestplatten bietet beiden Bauformen sicheren Halt. Nach Gebrauch lässt sich die Festplatte mithilfe einer Auswurftaste leicht wieder entnehmen. Neu am Combo-Modell ist die zusätzliche IDE-Schnittstelle in der Front, über die nun auch Festplatten und optische Laufwerke mit dem älteren Standard an den PC oder das Notebook angeschlossen werden können. IDE-Datenkabel für 3,5-Zoll-Geräte und 2,5-Zoll-Festplatten samt 4-Pin-Stromkabel sind im Lieferumfang enthalten, dazu Stromadapter und -kabel für den QuickPort, ein USB-Kabel und eine Kurzanleitung. Der QuickPort Combo soll ab Anfang Oktober zum empfohlenen Verkaufspreis von 29,99 Euro im Handel erhältlich sein.

Sharkoon QuickPort Combo