News : Mini-ITX-Board mit H55-Chipsatz von Zotac

, 47 Kommentare

Auf den 170 x 170 Millimetern des Mini-ITX-Standards platziert Zotac beim H55-ITX WiFi neben dem H55-Chipsatz auch WLAN, Gigabit-LAN, einen HDMI-Ausgang und eSATA. Dank des H55-Chipsatzes kann die interne Grafik der neuen Intel-Prozessoren genutzt werden, eine zusätzliche Grafikkarte findet dank des PCI-Express-x16-2.0-Slots auch einen Platz.

Die beiden RAM-Steckplätze fassen maximal acht GByte mit höchstens 1.333 MHz. Neben den besagten eSATA- und Gigabit-LAN-Anschlüssen bietet das H55-ITX WiFi noch sechs SATAII-Anschlüsse, 14 USB2.0-Eingänge (zehn am Backpanel, vier via internem Header) und einen PS/2-Tastaturanschluss. Auf HD-Audio und WLAN nach n-Standard versteht sich das Board ebenso. Das WLAN-Modul nimmt den Mini-PCI-Express-Slot ein und kann bei Bedarf wohl entfernt werden. Zur Systembelüftung stehen zwei Fan-Header zur Verfügung.

Wann das Mini-Mainboard für den Sockel 1156 auf den Markt kommen und welchen Betrag Zotac dafür verlangen wird, ist noch nicht bekannt.