News : Auch Corsairs Flash Survivor kommt als GTR

, 22 Kommentare

Corsair hat heute den neuen Flash Survivor GTR mit 32 bzw. 64 GB Speicherkapazität vorgestellt. Die Speichersticks vereinen die schnelle Technik der kürzlich vorgestellten „Flash Voyager GTR“-Serie (ComputerBase-Test) mit der widerstandsfähigen Verpackung der Survivor-Serie (ComputerBase-Test).

Für hohe Übertragungsraten verfügt der Controller über ein 4-Kanal-Speicherinterface, das in unserem Test vor allem bei größeren Dateien seine Vorteile ausspielen konnte aber auch sonst mit in der Spitze über 38 MB/s beim Lesen und fast 30 MB/s beim Schreiben eine überzeugende Leistung bot.

Corsair Flash Survivor GTR 64 GB
Corsair Flash Survivor GTR 64 GB

Das Gehäuse schützt den Stick gegen die verschiedensten Umwelteinflüsse und ist unter anderem mit einem Erschütterungsdämpfer und einer EPDM-Dichtung ausgestattet, die bis zu einer Tiefe von 200 m wasserfest ist. Die „Corsair Flash Survivor GTR“-Laufwerke werden bereits ausgeliefert und sollten in Ausführungen mit 32 GB (ab rund 92 Euro) und 64 GB (ab rund 190 Euro) ab sofort erhältlich sein. Beide Varianten verfügen über eine beschränkte Zehnjahresgarantie.