News : Asax: Weiterer Hersteller von SSDs betritt deutschen Markt

, 60 Kommentare

Der immer noch junge Markt für Solid State Drives ist in ständiger Bewegung und so verwundert es kaum, dass verschiedenste Unternehmen daran teilhaben möchten. Seit Juni beliefert der hierzulande noch vergleichsweise unbekannte SSD-Hersteller Asax nun ebenfalls den deutschen Markt mit verschiedenen Modellen.

Dazu gehören vier Serien mit den aktuellen Controllern von Indilinx, JMicron und SandForce. Die Details zu den Produkten können der folgenden Tabelle entnommen werden:

Übersicht ASAX SSDs
Serie Controller externer Cache Kapazitäten MLC Kapazitäten SLC
XS-25 JMicron JM612 64 und 128 MB 32 bis 256 GB 32 und 64 GB
TS-25 Indilinx Barefoot 64 MB 32 bis 256 GB 32 und 64 GB
LS-25 Indilinx Barefoot 16 MB 32 bis 128 GB -
100/125 Server One SandForce - 50 bis 400 GB 50 und 100 GB

Bei allen Modellen wird ein SATA-II-Interface zur Anbindung an den Chipsatz genutzt. Die Garantie beträgt unabhängig vom eingesetzten Controller drei Jahre für SSDs mit MLC-Speicher und 5 Jahre für die SLC-Varianten. Die Preisgestaltung der Asax-SSDs ist bisher nicht bekannt, wird aber wohl auf dem Niveau der Konkurrenz liegen.