News : Asus: Aus Verpackung wird Gehäuse

, 110 Kommentare

Der diesjährige CeBIT-Messestand von Asus ist groß und wer genau hinschaut kann zahlreiche Neuigkeiten finden. Wer seinen Augen traut und ein zweites Mal hinschaut findet sogar neue „Gehäuse“, die es in sich haben. Denn diese sind weder aus Stahl, Aluminium oder einem anderen hochwertigen Material.

Es handelt sich schlussendlich um nichts anderes als um Verpackungsmaterial, nämlich um jenes, in das das neu erworbene Mainboard verpackt gewesen ist. Einige Mini-ITX-Platinen sollen mit dem wahrlich innovativen Gehäuse daher kommen, das laut Hersteller einen völlig normalen Betrieb zulassen soll und dieselben Komponenten wie ein „richtiges“ Gehäuse fassen kann. Selbst ein großes optisches Laufwerk ist kein Problem.

Gehäusekarton von Asus

Welche Mainboards genau den besonders geformten Karton erhalten werden ist noch unbekannt. Mit der Idee möchte Asus einen weiteren Schritt zu einem „grünen PC“ machen.