News : Chefentwickler von Mac OS X verlässt Apple

, 17 Kommentare

Bertrand Serlet, Chefentwickler der Mac Software Engineering-Abteilung bei Apple, wird den Konzern verlassen. Er war beteiligt an der Entwicklung von Mac OS X, welches in der ersten Version „Cheetah“ im Jahr 2001 erschien.

In seiner bisherigen Laufbahn arbeitete Serlet 22 Jahre für Apple-Chef Steve Jobs. Erst für dessen frühere Firma NeXT, anschließend und bis vor kurzer Zeit bei Apple. Serlet war währenddessen zuständig für die Entwicklung verschiedener Mac OS X-Versionen, darunter die letzten drei „Tiger“, „Leopard“ und „Snow Leopard“ so wie das im Sommer erscheinende Mac OS X „Lion“.

Als Grund für die Abkehr nennt Apple Serlets Wunsch sich nun mehr auf Wissenschaft, anstatt auf Produkte zu konzentrieren. Der bisherige Vize der Mac Software-Engineering-Gruppe, Craig Fedrighi, übernimmt nun das Amt.