News : Asus kombiniert Smartphone und Tablet

, 62 Kommentare

Einen Tag vor dem offiziellen Beginn der Computex hat heute der taiwanische Hersteller Asus auf einer Pressekonferenz seine neuen Produkte vorgestellt und damit quasi inoffiziell den Startschuss für den Reigen der diesjährigen Produktneuheiten gegeben. „Highlight“ der Präsentation war das Padfone, ein Smartphone/Tablet.

Das Smartphone kann an der Rückseite eines Bildschirms mit zusätzlichem Akku untergebracht werden, wodurch der Anwender die Vorteile von Smartphones und Tablets für sich nutzen können soll. Die Umstellung des Displays beim Verbinden der beiden Komponenten soll dynamisch erfolgen, wobei die Daten ausschließlich im Smartphone abgelegt sind, das auch Prozessor und Co. beherbergt.

Asus-Chef Jonney Shih
Asus-Chef Jonney Shih

Dank des Akkus im Display soll die Akkulaufzeit um den Faktor X verlängert werden. Ob dies nun besonders vorteilhaft ist, lässt sich ohne spezifische Angaben natürlich nicht sagen – die Lacher der anwesenden Journalisten hatte Asus-Chef Jonney Shih mit dieser Aussage jedenfalls auf seiner Seite.

Asus Padfone

Zur genauen Hardwareausstattung ist bisher noch nichts bekannt, lediglich eine 5-Megapixel-Kamera lässt sich anhand der Produktbilder ableiten. Das Padfone ist sicher eine interessante Neuerung, das Motto der Veranstaltung, „Break the rules – Innovation beyond expecations“, war jedoch wie so oft mehr Schein als Sein.