News : Apple ruft Charge des iPod nano 1G zurück

, 231 Kommentare

Rund sechs Jahre nach Markteinführung der iPod nano in der ersten Generation hat sich Apple dazu entschlossen, eine Rückrufaktion zu starten. Bei Geräten, die zwischen September 2005 und Dezember 2006 verkauft wurden, kann es aufgrund fehlerhafter Batterien zu einer Überhitzung kommen.

Da die Problematik auf einen Batteriehersteller begrenzt werden konnte, kann per Eingabe der Seriennummer in einer bereitgestellten Austauschroutine bestimmt werden, ob das eigene Gerät betroffen ist. Für den Fall, dass das Gerät im Raster liegt, wird man zur Erstellung einer Apple-ID (falls nicht schon vorhanden) gebeten. Nach Adressüberprüfung und Bestätigung verspricht Apple, einen Rücksendekarton zuzuschicken und innerhalb von sechs Wochen Ersatz zu leisten.

Apple Austauschroutine
Apple Austauschroutine

Bereits beim ersten Modell in unserer Redaktion schlug die Überprüfung der Seriennummer an. Ob man einen iPod neuer Generation als Ersatz bekommt, oder das eingeschickte Gerät repariert wird, steht noch nicht endgültig fest. Laut ersten Stimmen handelt es sich jedoch um einen „refurbish“, also eine Aufarbeitung.