News : Blizzard kündigt weitere Diablo-3-Patches an

, 174 Kommentare

Blizzard hat für Mittwoch einen weiteren Patch für Diablo 3 angekündigt. Das Update bringt den Hack'n'Slay-Titel auf die Versionsnummer 1.03a und sorgt vor allem für kleinere Fehlerbehebungen. Ein weiterer Patch könnte ebenfalls noch in dieser Woche folgen.

Der Patch 1.03a wird morgen im Zuge von Wartungsarbeiten im Zeitraum von 5 Uhr bis 7 Uhr morgens aufgespielt. Dies geht aus einem Post in Blizzards Battle.net-Forum hervor. Der Patch beinhaltet vor allem kleinere Fehlerbehebungen, reduziert aber auch den Grad der Abnutzung von Gegenständen leicht, sodass die Reparaturkosten sinken. Die Erhöhung der Reparaturkosten für Ausrüstung war eine der deutlicheren Änderungen von Patch 1.03 und wurde nicht überall wohlwollend aufgenommen. Ein größerer Fehler, der ebenfalls mit dem letzten Patch Einzug hielt, wird allerdings morgen noch nicht korrigiert: Die schlechteren Dropraten für hochlevelige Items in den zwei höchsten Akten in Inferno werden erst mit dem Patch 1.03b angepasst. Laut Community Manager „Lylirra“ soll dieser aber ebenfalls „nicht weit entfernt“ sein und erscheint womöglich noch in dieser Woche.

Unterdessen wurde auch bekannt, dass das nächste größere Update auf die Versionsnummer 1.04 Änderungen an einigen Fähigkeiten mit sich bringt. Das zumindest lässt sich aus einem Forenbeitrag von Lylirra ableiten, in dem der Community Manager auf einige Fragen aus der Spielerschaft eingeht. Vielmehr als die Aussage, dass „a lot of skill tuning“ (etwa: „viel Feinarbeit bei den Fähigkeiten“) zu erwarten sei, ist aber aktuell noch nicht zu lesen. Vorbereitend auf den Patch 1.04 soll es aber genauere Informationen zu den geplanten Änderungen geben, ganz so, wie es auch in der letzten großen Patch-Vorschau war.