News : MSI zeigt Testsequenz aus dem 3DMark for Windows 8

, 19 Kommentare

Nach dem 3DMark 11 wird der „3DMark for Windows 8“ folgen, der, wenig überraschend, auf sämtlichen Windows-8-Geräten lauffähig sein soll: Sprich, nicht nur auf dem PC, sondern genauso auf einem Tablet – sowohl mit x86- als auch mit ARM-Hardware.

Wie genau die Tests untereinander vergleichbar sein sollen, darüber lässt Futuremark uns derzeit noch im Unklaren. Dafür konnten wir auf der Computex einen ersten Blick auf den zukünftigen Benchmark erhaschen. Denn auf dem MSI-Stand wird nicht nur ein Video einer ersten Testsequenz gezeigt, genauso wird eben jene Szene zusätzlich auf einem Desktop-PC in Echtzeit gerendert. Das lässt sich alleine an der stockenden Wiedergabe erkennen.

3DMark for Windows 8 auf der Computex

Und das, obwohl MSI bei der Hardware in die Vollen geht und den 3DMark for Windows 8 auf gleich zwei GeForce-GTX-680-Karten im SLI-Modus berechnen lässt. Darüber hinaus zeigt der Hersteller auch die Auslastung der Grafikkarten mittels des Afterburner-Tools.

Tipp: Weitere aktuelle Videos finden sich in unserer Video-Übersicht!