News : Apple TV: Set-Top-Box statt Fernseher?

, 17 Kommentare

Nachdem es vor allem rund um die Jahreswende sowie im Frühjahr regelrecht wöchentlich neue Spekulationen rund um einen Fernseher aus dem Hause Apple gab, war es diesbezüglich zuletzt sehr ruhig. Nun aber berichten verschiedene Medien, darunter Bloomberg, Neues.

Glaubt man diesen Angaben, könnte sich hinter den Fernsehplänen etwas anderes als bislang vermutet verbergen. Denn das Unternehmen aus Cupertino soll in Verhandlungen mit zumindest einem großen US-Anbieter von Kabelfernsehen stehen, deren Ziel die Weiterentwicklung der bereits verfügbaren Apple-TV-Box sein könnte. Damit könnten die Funktionen der aktuell meist gegen Zahlung einer monatlichen Gebühr und an einen Anbieter gebundenen Empfangsgeräte mit dem Video-Angebot und den Möglichkeiten Apples kombiniert werden.

Zu diesen Plänen würden jedoch auch einige der älteren Spekulationen passen. So ist durchaus denkbar, dass die Spracherkennung und -steuerung Siri Bestandteil eines neuen Apple TV wäre. Und auch eine neue Benutzeroberfläche liegt im Rahmen der Möglichkeiten. Zu guter Letzt könnte aber auch ein echter Apple-Fernseher am Ende der Planungen stehen, der zu einem späteren Zeitpunkt die Funktionen einer erweiterten Apple-TV-Box aufnimmt.