News : Google Chrome 24 bekommt ein Update

, 13 Kommentare

Google hat seinen Browser Chrome für die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac OS auf die stabile Version 24.0.1312.56 angehoben. Neuerungen gibt es dieses Mal keine, das Update beseitigt lediglich Sicherheitslücken und behebt einige bekannte Fehler.

Insgesamt fünf Sicherheitslücken wurden bereinigt, wobei drei davon bei der Risikoeinschätzung als „hoch“ und zwei als „mittel“ eingestuft wurden. Eine der als „hoch“ eingestuften Probleme bezog sich nur auf Mac OS. Lediglich die Sicherheitslücke mit der Kennung CVE-2013-0839 wurde diesmal mit einer Prämie von 1.000 US-Dollar für den Entdecker belohnt. Es handelte sich um eine Lücke beim Canvas Font Handling.

Weiterhin wurden mit dem Update einige Fehler behoben. So wurde ein Fehler in Windows 7 behoben, der das Scrollen mit dem Mausrad zur Tortur machen konnte, wenn, unabhängig von der Einstellung, beim vertikalen Scrollen jeweils nur ein Pixel gescrollt wurde. Ein weiterer Fehler, bei dem besuchte Links nicht als solche markiert wurden, wurde ebenfalls behoben. Ein Problem in Windows XP mit den Rechten bei der Installation von Chrome bei mehreren vorhandenen Nutzern gehört ebenfalls der Vergangenheit an.

Das Update kann entweder über das automatische Update oder direkt bei Google bezogen werden.