News : Mit Entertain „to go“ zu Hause mobil Fernsehen

, 55 Kommentare

Mit der Option „to go“ bietet die Telekom Entertain-Kunden ab sofort die Möglichkeit, das gebuchte TV-Programm zu Hause auch von anderen Geräten als dem an den Media Receiver angebundenen Fernseher zu betrachten. Der Dienst steht über den Browser sowie als App für das iPad zur Verfügung und kostet 4,95 Euro monatlich.

Das genutzte (mobile) Endgerät muss vor der Nutzung, egal ob per App oder Browser-Applikation, am hauseigenen Media Receiver angemeldet werden, so dass eine Nutzung außerhalb des eigenen WLANs nicht möglich ist. Fernsehen „to go“ beschränkt sich damit auf die Reichweite des eigenen Funknetzwerkes. Innerhalb dieses Radius dürfen dann allerdings parallel unterschiedliche Programme betrachtet und die Wiedergabe nahtlos auf den Fernseher (nur iPad App) gewechselt werden.

Funktionsumfang Entertain to go
Funktionsumfang Entertain to go

In der Tat von unterwegs genutzt werden können hingegen weitere Dienste, die im Rahmen von Entertain to go zur Verfügung stehen. So können Kunden ab sofort aus jedem beliebigen WLAN oder dem Mobilfunknetz Videos in der Entertain-Videothek ausleihen (allerdings nicht über die iPad App). Von unterwegs betrachtet werden dürfen dann wiederum nur 2.000 Filme aus dem aktuell über 10.000 Titel starken Angebot.

Der Pay-TV-Sender Sky bietet mit dem Dienst Sky Go schon länger ein eigenes mobiles Konzept. Kunden sind bei Sky allerdings nicht auf das eigene WLAN beschränkt und einzelne Inhalte – auch die Bundesliga oder die Champions League – dürfen auch über das Mobilfunknetz abgerufen werden.