News : Händler listet AMD A10-6790K mit 4,3 GHz

, 83 Kommentare

Bis zum Erscheinen der „Kaveri“-APUs müssen sich Endkunden voraussichtlich noch bis Anfang 2014 gedulden. Bis dahin erweitert AMD offenbar das Portfolio der „Richland“-APUs für den Sockel FM2. Ein US-Händler preist das bisher unbekannte Modell A10-6790K an, das nur wenig langsamer als das Flaggschiff der Serie ausfällt.

Den Angaben des Shops zufolge taktet der A10-6790K mit 4,3 GHz, wobei es sich um den Turbo-Modus handeln muss. Dieser liegt beim derzeit schnellsten „Richland“-Prozessor mit 4,4 GHz nur wenig höher. Genau wie dieser kommt der Neuling mit vier Megabyte Cache (zwei Module, vier Threads), einer TDP von 100 Watt sowie einem nach oben offenen Multiplikator daher. Mit dem genannten Preis von knapp 139 US-Dollar fällt der vermutlich minimal langsamere Chip rund 23 US-Dollar günstiger aus als ein A10-6800K beim gleichen Händler. Der von AMD bisher nicht offiziell angekündigte A10-6790K soll laut dem Shop bereits in wenigen Tagen lieferbar sein. In der zuletzt im September aktualisierten Preisliste von AMD ist er noch nicht zu finden.

Vor einigen Wochen hatte AMD die sparsamen „T“-Modelle A10-6700T und A8-6500T eingeführt.

US-Händler listet AMD A10-6790K
US-Händler listet AMD A10-6790K (Bild: shopblt.com)
Modell Module /
Threads
Takt /
mit Turbo
L2-Cache Grafik (MHz) Shader TDP Preis
A10-6800K 2 / 4 4,1 / 4,4 GHz 4 MB HD 8670D (844) 384 100 W $162,02
A10-6790K 2 / 4 4,0* / 4,3 GHz 4 MB HD 8670D (844)* 384* 100 W $138,93
*Schätzungen unsererseits