News : Hochwatt-Netzteile schlecht verfügbar

, 163 Kommentare

Betrachtet man derzeit die Verfügbarkeit von Netzteilen des Leistungsbereichs 1.200 bis 1.500 Watt, fällt die außergewöhnlich schlechte Verfügbarkeit vieler Modelle auf. Bedingt durch den Boom der Kryptowährungen und die daraus resultierende erhöhte Nachfrage kommt es zu Wartezeiten.

Während das Mining von Einheiten der digitalen Währung Bitcoin trotz zeitweise extrem hoher Kurse von bis über 1.200 US-Dollar inzwischen mit klassischer PC-Hardware kaum noch wirtschaftlich zu betreiben ist, werden andere Kryptowährungen wie Litecoin und Primecoin mit leistungsfähigen Grafikkarten und Prozessoren je nach Strompreis gewinnbringend berechnet. Dabei kommen auch speziell zusammengestellte, optimierte Systeme zum Einsatz.

Die dadurch erhöhte Nachfrage nach besonders effizienten Netzteilen mit sehr hoher Leistung kann von den Netzteilherstellern nur begrenzt befriedigt werden. Enermax Platimax 1.500 Watt ist im ComputerBase-Preisvergleich ebenso wie Lepas G1600 bei keinem einzigen Händler als ab Lager lieferbar gemeldet. Auch das Topmodell der be quiet! Dark-Power-P10-Serie mit 1.200 Watt Nennleistung ist derzeit außergewöhnlich schlecht verfügbar. Sea Sonic X-1250 und EVGA SuperNova 1.300 Watt sind bei den einschlägigen Onlinehändlern derzeit kaum zu bekommen.

Die Nachfrage der angehenden Geldschöpfer konzentriert sich dabei auf besonders effiziente Produkte. Leistungsfähige Netzteile mit 80Plus-Bronze-Zertifizierung sind trotz Weihnachtsgeschäft überwiegend problemlos verfügbar.