News : 2013 über eine Milliarde Smartphones ausgeliefert

, 23 Kommentare

Einen überaus positiven Rückblick auf das vergangene Jahr im Smartphone-Geschäft liefern Analysten: Während der Gesamtmarkt mit Handys im Vergleich zum Jahr 2012 nur gering zulegte, knackte die Smartphone-Sparte erstmals die Marke von einer Milliarde ausgelieferten Geräten – dabei dominierten erneut Samsung und Apple.

Dies geht aus einer Studie des Marktforschungsunternehmens International Data Corporation (IDC) hervor, in welcher die Menge an ausgelieferten Smartphones der Jahre 2012 und 2013 verglichen wurde. Demnach wurden im vergangenen Jahr insgesamt 1,004 Milliarden Smartphones ausgeliefert, was im Vergleich zu 2012 mit 725,3 Millionen eine Steigerung um rund 38,4 Prozent ausmacht. Das gesamte Geschäft mit Mobiltelefonen, also auch Geräten, die nicht in die Kategorie Smartphone entfallen („Feature Phones“), sei laut der IDC lediglich um 4,8 Prozent auf 1,822 Milliarden Geräte gewachsen.

Top 5 der globalen Smartphone-Anbieter im Gesamtjahr 2013
Hersteller Auslieferungen 2012 Auslieferungen 2013 Marktanteil 2012 Marktanteil 2013
Samsung 219,7 Mio. 313,9 Mio. 30,3 % 31,3 %
Apple 135,9 Mio. 153,4 Mio. 18,7 % 15,3 %
Huawei 29,1 Mio. 48,8 Mio. 4,0 % 4,9 %
LG 26,3 Mio. 47,7 Mio. 3,6 % 4,8 %
Lenovo 23,7 Mio. 45,5 Mio. 3,3 % 4,5 %
Sonstige 290,5 Mio. 394,9 Mio. 40,1 % 39,3 %
Gesamt 725,3 Mio. 1.004,2 Mio. 100,0 % 100,0 %
Top 5 der globalen Smartphone-Anbieter im 4. Quartal 2013
Hersteller Auslieferungen 4. Quartal 2012 Auslieferungen 4. Quartal 2013 Marktanteil 4. Quartal 2012 Marktanteil 4. Quartal 2013
Samsung 66,7 Mio. 82,0 Mio. 29,1 % 28,8 %
Apple 47,8 Mio. 51,0 Mio. 20,9 % 17,9 %
Huawei 10,5 Mio. 16,4 Mio. 4,6 % 5,8 %
Lenovo 9,4 Mio. 13,9 Mio. 4,1 % 4,9 %
LG 8,6 Mio. 13,2 Mio. 3,8 % 4,6 %
Sonstige 85,9 Mio. 107,9 Mio. 37,5 % 37,9 %
Gesamt 229,0 Mio. 284,4 Mio. 100,0 % 100,0 %

Dem anhaltenden Smartphone-Boom entsprechend betrachten die Marktforscher diesen Markt jedoch wie gewohnt gesondert. Dabei zeigt sich, dass sich an der Spitze der weltgrößten Anbieter im vergangenen Jahr nichts verändert hat: Samsung und Apple halten die Konkurrenz mit 313,9 respektive 153,4 Millionen ausgelieferten Smartphones weiterhin auf Distanz, wobei der Marktanteil von Apple von 18,7 auf 15,3 Prozent gefallen ist.

An dritter Stelle folgt der chinesische Hersteller Huawei, der sich mit 48,8 Millionen ausgelieferten Smartphones auf einen Marktanteil von 4,9 Prozent (2012: 4,0 Prozent) nochmals steigern konnte. Auf den Plätzen vier und fünf folgen LG und Lenovo, die mit 47,4 und 45,5 Millionen ausgelieferten Smartphones auf einen Marktanteil von 4,8 (2012: 3,6 Prozent) und 4,5 Prozent (2012: 3,3 Prozent) kommen. Die strauchelnden Anbieter RIM, HTC und Nokia tauchen im Gegensatz zur IDC-Analyse des Smartphone-Marktes aus dem Jahr 2012 in den Top 5 gar nicht auf.

Anders sieht es bei der Betrachtung des Gesamtmarktes aus: Dort kann sich der finnische Mobilfunkhersteller noch in den ersten fünf Plätzen halten und belegt mit 251 Millionen ausgelieferten Geräten und einem Marktanteil von 13,8 Prozent hinter Samsung den zweiten Rang. Apple hingegen kann nur einen Marktanteil von 8,4 Prozent vorweisen und belegt damit den dritten Platz. Den größten Verlierer stellt im Vergleich zum Jahr 2012 allerdings ZTE dar, denn der chinesische Hersteller wird nicht mehr in der Top 5 gelistet und wurde durch Huawei verdrängt.

Top 5 der globalen Handy-Anbieter (alle Mobiltelefone) im Gesamtjahr 2013
Hersteller Auslieferungen 2012 Auslieferungen 2013 Marktanteil 2012 Marktanteil 2013
Samsung 409,4 Mio. 446,7 Mio. 23,6 % 24,5 %
Nokia 335,6 Mio. 251,0 Mio. 19,3 % 13,8 %
Apple 135,9 Mio. 153,4 Mio. 7,8 % 8,4 %
LG 56,6 Mio. 70,0 Mio. 3,3 % 3,8 %
Huawei 47,5 Mio. 55,5 Mio. 2,7 % 3,0 %
Sonstige 753,1 Mio. 845,2 Mio. 43,3 % 46,4 %
Gesamt 1.738,1 Mio. 1.821,8 Mio. 100,0 % 100,0 %