News : EA trotz Next-Gen-Boom mit 308 Mio. Dollar Verlust

, 84 Kommentare

Videospielgigant Electronic Arts (EA) war nach eigenen Angaben im Dezember die „Nummer eins“ unter den Publishern von Spielen für die neue Konsolengeneration. Der hohe Absatz in diesem Bereich konnte jedoch einen sinkenden Gesamtumsatz nicht verhindern. Zudem muss ein Verlust von 308 Millionen US-Dollar verbucht werden.

Der Gesamtumsatz sank von 922 Millionen US-Dollar vor einem Jahr auf nunmehr 808 Millionen Dollar (non-GAAP: 1,572 Mrd. $). Dies ließ EA im Rahmen der Bekanntgabe des Wirtschaftsergebnisses zum abgelaufenen dritten Quartal des Geschäftsjahres 2014 verlauten. CEO Andrew Wilson erklärte, „EAs drittes Quartal markierte einen aufregenden Start in eine neue Generation von Spielen und wir sind stolz, der #1 Publisher bei Next-Gen-Konsolen im Dezember gewesen zu sein, mit Millionen von Spielern, die weltweit EA-Titel auf PlayStation 4 und Xbox One spielen“. Zusätzlich zum Absatzboom durch die neuen Konsolen konnte EA auch in den Bereichen Downloads und Mobile Games zulegen.

Umsätze (non-GAAP) beim digitalen Absatz nach Plattform
Plattform Umsatz Q3 FJ12 Umsatz Q3 FJ13 Umsatz Q3 FJ14
PC (inkl. Browser-Games) 185 Mio. $ 148 Mio. $ 197 Mio. $
Spielkonsolen 108 Mio. $ 158 Mio. $ 195 Mio. $
Smartphones/Tablets 58 Mio. $ 79 Mio. $ 110 Mio. $
Feature Phones/Anderes 26 Mio. $ 22 Mio. $ 15 Mio. $
Gesamt 377 Mio. $ 407 Mio. $ 517 Mio. $

Der digitale Absatz stieg gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 27 Prozent von 407 auf 517 Millionen US-Dollar. Wie die obere Tabelle zeigt, konnten Konsolenspiele fast die PC-Plattform einholen. Deutlich zugelegt hat auch der Umsatz mit Download-Titeln für Smartphones und Tablets. Letzteres zeigt sich auch in den Erhebungen zum Digital-Absatz nach Typ (siehe unten): Mobile-Software spielte 125 Millionen US-Dollar ein.

Umsätze (non-GAAP) beim digitalen Absatz nach Typ
Plattform Umsatz Q3 FJ12 Umsatz Q3 FJ13 Umsatz Q3 FJ14
Spiele-Downloads (Vollversion) 103 Mio. $ 44 Mio. $ 113 Mio. $
Zusatzinhalte (z.B. DLC) 123 Mio. $ 185 Mio. $ 213 Mio. $
Abos/Werbung/Anderes 67 Mio. $ 79 Mio. $ 66 Mio. $
Mobile 84 Mio. $ 99 Mio. $ 125 Mio. $
Gesamt 377 Mio. $ 407 Mio. $ 517 Mio. $

Für das gesamte Geschäftsjahr, das am 31. März 2014 endet, erwartet EA einen Umsatz von 3,52 Milliarden US-Dollar bei weiterhin roten Zahlen.