News : Günstigeres Microsoft Office 365 Personal startet

, 83 Kommentare

Microsofts Online-Office-Suite Office 365 ist ab sofort auch als Personal-Abonnement verfügbar. Der Dienst richtet sich vor allem an Einzelpersonen wie beispielsweise Geschäftsleute oder Studenten. Der Funktionsumfang auf Android-Smartphones bleibt jedoch beschnitten und Android-Tablets werden gar nicht unterstützt.

Wie angekündigt hat Microsoft gestern sein neues Personal-Abonnement vorgestellt. Im Gegensatz zu Office 365 Home wird aber nur ein PC bzw. Mac und ein Tablet unterstützt. Office 365 Home bietet hingegen Lizenzen für fünf PCs und fünf Tablets. Während sich dieses Abonnement daher vornehmlich an Familien richtet, ist Office 365 Personal für Einzelpersonen gedacht. Für eine Nutzung auf dem Tablet kommen weiterhin nur Apples iPad oder Microsofts Surface in Frage – Android-Tablets werden nach wie vor offiziell nicht unterstützt.

Aufgrund der geringeren Lizenz-Anzahl von Office 365 Personal fällt der monatliche, respektive jährliche Abo-Preis niedriger aus. Sind es bei Office 365 Home noch 99 Euro pro Jahr oder 10 Euro pro Monat, muss der Anwender für Office 365 Personal rund 70 Euro pro Jahr beziehungsweise 7 Euro pro Monat bezahlen.

Über die Erweiterung Office Mobile werden auch Smartphones aller größeren Hersteller bedient. Der Funktionsumfang ist allerdings nicht mit dem auf PC oder Tablet gleichzusetzen, da auf dieser Plattform nicht sämtliche Optionen zum Bearbeiten von Dokumenten zur Verfügung stehen.